MENÜ

Unser Nähtreff

Im Gemeindezentrum am Hohen Feld hat im September 2015 alles begonnen. Mit sechs Ehrenamtlichen entstand unser Nähtreff vom Netzwerk Nordstadt mit der Leitidee:

Wenn aus einer Vision Wirklichkeit wird - 
Sprachanbindung im gemeinsamen Tun

Mit einer großen Zahl von Stoffen, Wolle, Nähmaschinen, Nadeln und Fäden, mit reichlich Geplapper und Geklapper starteten wir mit viel Elan.
Am 14. September 2015 war der Raum schnell mit vielen Menschen gefüllt und ein munteres Miteinander begann. Da wurde mit Händen und Füßen kommuniziert, denn nicht immer war ein Übersetzer dabei. Erste Nähprojekte wurden begonnen und auch die Stricknadeln kamen zum Einsatz. Schnell entstanden erste Werkstücke und am Ende des ersten Vormittags waren alle zufrieden und glücklich über den ersten Kontakt. Der letzte Satz beim herzlichen Verabschieden war:

Wir kommen wieder.


Am 25.04.2016 zogen wir mit unserem Nähtreff in das „Englische Viertel“. Da das Netzwerk Nordstadt eine Kooperation mit dem Landkreis hat, wurden uns diese Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank dafür. Hier soll eine bunte Begegnungsstätte entstehen, in dem unsere zugezogenen Mitbürger ein neues Zuhause finden.

Jeden Montag von 10:00 - 12:00 Uhr begegnen wir und bei unserem Nähtreff im Haydnweg.

Da wird genäht, gefädelt, geschnitten, gebügelt, Maß genommen, gelacht, sich ausgetauscht und auch die Sprache wird gefördert. Neben dem gemeinsamen Tun steht aber auch der Gedanke des sozialen Zusammenhalts im Mittelpunkt. Unser Nähtreff soll dazu beitragen, ins Gespräch zu kommen, voneinander zu lernen, sich mit Menschen aus dem Viertel auf Augen-höhe zu begegnen, zu unterstützen und auch andere Kulturen kennenzulernen.
Alle sind willkommen und die Teilnahme ist kostenfrei.

Der Nähtreff wird unter der Leitung von Frau Brigitte Maring und sechs Ehrenamtlichen gelenkt und geleitet.
An jedem Montag gibt es auch eine Kinderbetreuung, denn es ist uns auch wichtig, die Kinder mit einzubeziehen, mit ihnen zu lachen zu spielen und ihnen ein Gefühl von Geborgenheit zu vermitteln.
Durch das gemeinsame Nähen und Interesse am gemeinsamen Tun wollen wir die Verständigung und Integration fördern und unterstützen.
Das Netzwerk Nordstadt hat mit dem Nähtreff einen Ort geschaffen, der Flüchtlingen die Möglichkeit bieten möchte, sich angenommen und wohl zu fühlen, die eigenen Fähigkeiten und Kreativität weiter zu entwickeln und die Sprachkenntnisse zu erweitern.
Es ist eine muntere Gruppe, die viel Interesse am gemeinsamen Tun zeigt. Es  kommen immer wieder neue Ideen und es bringt allen beteiligten viel Spaß und Freude.


Evangelisch- Freikirchliche Gemeinde (Baptisten)
Schubertstraße 1-3
zur Website


St. Elisabeth-Gemeinde
Arndtweg 17
zur Website


Martin-Luther-Gemeinde
Schillerstraße 19
zur Website

< zurück
sponsored by